67. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

08. – 17. JUNI 2018

Geerten van de Wetering

Kandidat des Orgelwettbewerbs 2016

Geb. 1985 in Ooststellingwerf (Niederlande). wetering geerten van de

Geerten van de Wetering absolvierte von 2004 bis 2011 am Königlichen Konservatorium Den Haag sein Studium in den Fächern Orgel (Bachelor und Master) bei Jos van der Kooy und Kirchenmusik bei Theo Goedhart und Jos van der Kooy.

Meisterkurse bei Zsigmond Szathmary, Ton Koopman und Tomasz Nowak ergänzten diese Ausbildung.

In den Jahren 2013 bis 2014 wechselte er zum Postgradual-Studium im Fach Orgel an die Universität für Musik Wien.

Seine Lehrer waren dort Roman Summereder (Moderne Musik) und Peter Planyavsky (Improvisation). Seit 2012 ist Geerten van de Wetering als Hauptorganist an der Kloosterkerk Den Haag tätig, dort ist er auch künstlerischer Leiter der Konzertserien.

Darüber hinaus ist er als Konzertorganist und Mitglied verschiedener Ensembles aktiv.

Als Organist spielte er mehrere Uraufführungen, so etwa beim Internationalen Orgelfestival Haarlem 2012 sowie in Amsterdam und Den Haag.