65. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

3. – 12. JUNI 2016

  • Impressionen der 64. ION 2015 - 08 Über Wunden
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 12 LIberté
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 07 Tod und Verklärung
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 02 Dem lieben Gott
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 06 Verklärte Nacht
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 08 Über Wunden
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 12 Liberté
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 07 Tod und Verklärung
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 02 Dem lieben Gott
  • Impressionen der 64. ION 2015 - 06 Verklärte Nacht

65. Internationale Orgelwoche Nürnberg

65. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra
3. – 12. Juni 2016

Vom 3. bis 12. Juni steht die Zukunft im Mittelpunkt des Festivals. Wer sind die Künstler von morgen? Welche Konzertformen werden dem Publikum des 21. Jahrhunderts gerecht? Wie sieht unsere persönliche Zukunft aus? Welche Erwartungen, welche Befürchtungen haben wir? Und warum hoffen wir auf das Glück?

Die ION 2016 bietet zahlreiche Konzerte unterschiedlichster Formate mit Musik vom Mittelalter bis hin zu zeitgenössischen Uraufführungen, eine Installation der auf der letzten Venedig Biennale gefeierten japanischen Künstlerin Chiharu Shiota und ein Gespräch mit einem führenden Zukunftsforscher. Darüber hinaus steht der Internationale Orgel-Interpretationswettbewerb um den „Johann Pachelbel-Preis“ unter der Leitung des renommierten Organisten Christophe Mantoux im Zentrum des Festivals. In zahlreichen Orgelkonzerten an verschiedensten Instrumenten in Ansbach und Nürnberg stellen junge, ausgewöhnlich begabte Musiker Ihr Können unter Beweis und interpretieren Werke u.a. von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann sowie von Max Reger, dessen 100. Todestag 2016 gedacht wird.

Näheres zum Orgel-Wettbewerb finden Sie hier.

Das ausführliche Programm erscheint im März 2016.