67. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

08. – 17. JUNI 2018

Olga Persits

Kandidatin des Orgelwettbewerbs 2016

Geb. 1987 in Moskau. thumb persits olga

Olga Persits studierte von 2003 bis 2007 am Musikcollege in Moskau Klavier bei Irina Osipova und Orgel bei Galina Semenova. Im Anschluss absolvierte sie ein Orgelstudium bei Natalija Gureeva am Tschaikowsky-Konservatorium Moskau.

Von 2010 bis 2015 studierte sie an der Musikhochschule Lübeck in der Orgelklasse von Sergej Tcherepanov und schloss mit der B-Prüfung Kirchenmusik ab.

Parallel war sie von 2012 bis 2015 als Kirchenmusikerin in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Eutin tätig.

Seit 2016 arbeitet sie als hauptamtliche Kirchenmusikerin in der Lutherkirchengemeinde in Kiel. Olga Persits geht einer regen Konzertätigkeit als Organistin und Cembalistin in Deutschland, Russland und Italien nach.

Beim 2. Orgelwettbewerb der Konzertorganisten in Kazan (Russland) errang sie 2014 den 1. Preis.