67. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

08. – 17. JUNI 2018

Minji Choi

Kandidatin des Orgelwettbewerbs 2016

Geb. 1992 in Mokpo (Südkorea). minji choi

Minji Choi studierte von 2011 bis 2014 in den Fächern Orgel (bei So-In Park) und Kirchenmusik an der Presbyterian University and Theological Seminary in Seoul.

Nach dem Bachelorabschluss wechselte sie nach Deutschland, wo sie seit Herbst 2015 bei Pieter van Dijk an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ihr Masterstudium Orgel (Alte Musik) absolviert.

Meisterkurse besuchte sie bei Zsigmond Szathmary, Ludger Lohmann, Colin Andrews, David Titterington, Michel Bouvard und Andres Cea Galan.

Im Juni 2014 erhielt Minji Choi den 3. Preis beim Orgelwettbewerb des Korean Association of Organists.

 

Minji Choi konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht am Wettbewerb teilnehmen.